50-Jahre Glarner Musikschule Special: Brass-Workshop mit Ray Anderson (USA) – eine einmalige Gelegenheit!

AktuellesKommentare deaktiviert für 50-Jahre Glarner Musikschule Special: Brass-Workshop mit Ray Anderson (USA) – eine einmalige Gelegenheit!

Ort: Glarner Musikschule, Haus Insel, Saal
Datum: Samstag, 18.6.2022 10h – 12h


Der Workshop richtet sich an alle BlechbläserInnen (Posaune, Tuba, Trompete etc.) jeglicher Stufen (AnfängerInnen bis Fortgeschrittene) und ist kostenlos. Es werden in erster Linie spieltechnische Aspekte behandelt und Schwächen und Stärken der Teilnehmenden untersucht. Die Teilnehmerzahl ist auf 10 beschränkt – first comes, first serve.

Ray Anderson ist einer der ganz grossen Posaunisten unserer Zeit. Er wurde fünf Jahre lang vom Jazzmagazin Downbeat zum weltweit besten Posaunisten gewählt. Mit seinem unverkennbaren rotzigen Spielstil und seinen witzigen Kompositionen ist er in Europa ein gern gesehener Gast. Sei es mit seinen eigenen Bands wie der Avantgarde-Funktruppe Slickaphonics, der New Orleans jazzigen Pocket Brass Band oder vielen anderen Projekten (The Alligatory Band, The Lapis Lazuli Band, Slideride, BassDrumBone etc.). Auch als Sideman spielte er mit allen Jazzgrössen der Welt zusammen und er ist auf vielen Aufnahmen zu hören (George Gruntz Concert Jazz Band, dem Vienna Art Orchester, Anthony Braxton, David Murray, Charlie Hadens Liberation Music Orchestra, Luther Allison, Bennie Wallace, Henry Threadgill und Barbara Dennerlein und vielen anderen).

In den 80er, 90er Jahren etablierte Ray Anderson die Posaune wieder im Jazz und revolutionierte deren Spieltechnik. Ray Anderson ist nicht nur ein gewiefter Komponist und ein virtuoser Improvisator, sondern auch ein erfahrener Pädagoge. Er leitet seit vielen Jahren die Jazzabteilung der Stony Brooke Universität auf Long Islands, NY. 

ANMELDUNG

Bitte warten …

Comments are closed.

© 2020 Glarner Musikschule, Glarus. Alle Rechte vorbehalten. Entwicklung CoNeT - Design & Logo BroncoKunst. Fotos Shutterstock und ©Michel Krafft