Tuba

Beschreibung

Die Tuba ist nicht nur ein Instrument, sondern bildet ähnlich wie die Blockflöte in verschiedenen Baugrössen eine eigene Familie von Blechblasinstrumenten. Die kleinste Tuba ist das Flügelhorn, welches aber in der Regel von Trompetern als Variant-Instrument gespielt wird. Die grösste Tuba ist die Kontrabass-Tuba und spielt sowohl im Orchester die tiefsten Töne. Dazwischen gibt es die Bass- und Tenortuba (auch Tenorhorn, Bariton oder Euphonium genannt) sowie das Althorn. Die Basstuba erfüllt zusammen mit der Kontrabass-Tuba die Bassfunktion. Die Tenortuba spielt ähnlich dem Cello die Melodien und Begleitfiguren der Tenorlage. Das Althorn übernimmt vorwiegend die Begleitfunktion der Altlage. Selbstverständlich können alle diese Tuben virtuos gespielt werden und auch solistisch in Erscheinung treten.

Das Sousaphon wird gleich wie die Kontrabass- oder Basstuba gespielt. Unterscheidet sich in der Bauform aber deutlich von der Tuba.

Einstiegsalter

Ab 7 Jahren; Für Kinder, die Tuba lernen wollen, eignet sich je nach Alter und physischer Entwicklung das Althorn oder die Tenortuba. Ein späterer Wechsel auf eine grössere Tuba kann in der Regel ohne Schwierigkeiten erfolgen. Jugendliche und Erwachsene können direkt auf der Basstuba anfangen.

Üben

Für eine gute Festigung der Instrumentaltechnik und für das Finden eines Gefühls für das Instrument ist tägliches Üben unerlässlich. Für Kinder genügen am Anfang 10 bis 20 Minuten.

Informationen

Instrumente sollten im ersten Jahr nach Möglichkeiten beim örtlichen Harmonie Musikverein geliehen oder bei einem Musikfachgeschäft gemietet werden. Die Mietpreise reichen von 30.—SFr. bis 60.—SFr. monatlich. Die Harmoniemusikvereine verlangen bis zu einer Mitgliedschaft des Spielers im Verein in der Regel eine Entschädigung für die Instrumentenausleihe. Der Kaufpreis für ein neues Instrument beträgt je nach Baugrösse und Qualität zwischen 1’600.- und bis zu 15’000.- sfr.

Lehrperson: Lorenz Stöckli

AnmeldungHier werden Deine Täume verwirklicht

© 2015 Glarner Musikschule, Glarus. Alle Rechte vorbehalten. Entwicklung werbehuus GmbH - Design & Logo BroncoKunst. Fotos Shutterstock und ©Michel Krafft