Simone Menozzi

Instrument

Klavier

Ausbildung

Lehrdiplom (ZHdK, 2008)

Master in Music Performance (ZHdK, 2011)

Ausbildung „La Voix Humaine“ („Hear and Jetzt“, Berlin, 2014)

MAS in Music Creation (ZHdK, vorauss. 2016)

Engagements

Pianist, Komponist, Liedermacher und Schauspieler
Dirigent für die „GlarnerlandStriicher“ 2015
Workshopsleiter für die Entwicklung des Potentials der Stimme
Kompositionen für Film, Theater und Medien

Simone Menozzi ist in Lugano im 1985 geboren und ist in Giubiasco (Tessin) aufgewachsen. Die Matura absolvierte er an der Kantonschule in Bellinzona.
Simone begann im Alter von acht Jahren Klavier zu spielen, begleitet wurde er dabei von den Lehrern Alvaro Stoppa, Marco Di Davide, Graziella Beroggi und Franco Cesarini (Musiktheorie).
Im Jahr 2004 beginnt er das Klavierstudium an der Zürcher Hochschule der Künste bei Prof. Adalbert Roetschi (Nebenfach Jazz-Gesang).
Im Jahr 2008 erhält er das Lehrdiplom (Rezital mit Auszeichnung) und im Jahr 2011 schliesst er seine pianistische Ausbildung mit dem Master of Arts in Music Performance ab.
Zudem belegte er Improvisation bei André Desponds, Komposition bei Andre Bellmont, Felix Profos und Till Löffler, elektronische Musik bei Domenico Ferrari.
Simone ist pädagogisch tätig an der Glarner Musikschule, sowie an der Musikschule Erlenbach.
Im Jahr 2015 dirigiert er die Streichorchester „GlarnerlandStriicher“.
www.menozzi.ch

zurück

© 2015 Glarner Musikschule, Glarus. Alle Rechte vorbehalten. Entwicklung werbehuus GmbH - Design & Logo BroncoKunst. Fotos Shutterstock und ©Michel Krafft