“Tinwhistle” – die andere Blockflöte

AktuellesKommentare deaktiviert

Kurs am 20.01.2018 und am 24.02.2018

Eine Blockflöte aus Aluminium

moderne Form ohne Schnörkel, Wülste oder sonstwie peinliche Kurven, einfach gerade; sechs Grifflöcher, gross genug für die schönsten Glissandi und Vibrati; zu blasen mit einem gewissen Druck, ohne dass es gleich hysterisch klingt; der Klang nicht weihnächtlich-unschuldig-weltfremd, sondern lebenserfahren-charaktervoll; die Musik dazu: Folk, Pop, Rock, Blues, Improvisation, Rhythmus…

Der Einführungskurs (20.01.2018 ¦ 9.45 – 12.45 und 14.00 – 16.00h) beleuchtet Geschichte und Eigenheiten des Instruments, zeigt ausführlich spezifische Spieltechniken und übliche Verzierungen sowie das Repertoire (Irish Folk, Pop, Blues, Jazz). Instrumente sind leihweise oder käuflich beim Kursleiter erhältlich.

Der Aufbaukurs (24.02.2018 ¦ 9.45 – 12.45 und 14.00 – 16.00h) ist sinnvoll für SpielerInnen mit Vorkenntnissen. Wir werden uns vertieft mit Artikulation, Verzierungen, eigenen Varianten und Arrangement in der irischen Musik beschäftigen; Ausflüge in Pop-musik, „Kwela“ oder Improvisation sind ebenfalls möglich.

Grafik1Andreas Habert, hat sich seit seinen Studien­zeiten an der Schola Canto­rum Basi­liensis mit dem Instru­ment auseinanderge­setzt, zuerst als Stras­sen­musiker, dann auch als Lehrer und Leiter von Irish Folk Ensembles an der Musik­schule Glarus sowie an Kursveranstaltungen von PAN, IAM, SAJM und ERTA. Er ist immer wieder fasziniert von den neuen Horizonten, welche die „tinwhistle“ dem Spieler und dem Lehrer eröffnet.

Kosten: 110.- CHF

weitere Informationen bei  A. Habert www.tinwhistle.ch

Tel. 055 – 612 53 84 info@tinwhistle.ch 

Anmeldungen unter:

Einführungskurs - 20.01.2018 (ganzer Tag)
Aufbaukurs - 24.02.2018 (ganzer Tag)

Bitte warten …

 

Comments are closed.

© 2015 Glarner Musikschule, Glarus. Alle Rechte vorbehalten. Entwicklung werbehuus GmbH - Design & Logo BroncoKunst. Fotos Shutterstock und ©Michel Krafft